Sustainability Nachhaltigkeit
26. August 2019

Neu: der Lebensbaum Nachhaltigkeitsbericht 2019

Nachhaltigkeit bei Lebensbaum in all seinen Facetten zu beleuchten, das braucht Platz. Vor allem, da wir uns nicht auf Kennzahlen wie Emissionen und Verbrauchswerte beschränken wollen. Und so ist auch unser neuster Nachhaltigkeitsbericht keine dünne Broschüre geworden. Vielmehr ist er ein tiefer Einblick in unser Unternehmen.

Auf rund 230 Seiten geben wir ausführlich Auskunft: Wo kaufen wir unsere Rohwaren ein? Seite 103. Wie gestalten wir unsere Wertschöpfungskette, dass sie sich positiv für Natur und Mensch auswirkt? Seite 39. Wie prüfen wir die Qualität unserer Produkte? Seite 96. Dabei lassen wir auch viele Kunden und Partner direkt in Interviews zu Wort kommen. Natürlich geben wir auch Auskunft darüber, wieviel Energie wir verbrauchen (Seite 128), welcher Müll bei uns anfällt (Seite 143) und wie unser Tee das Klima verbessert (Seite 133).

Unsere Berichte sind extern geprüft und entsprechen seit 2013 den anspruchsvollen Standards der Global Reporting Initiative. Heißt: Was wir schreiben hat Hand und Fuß – und wir machen unsere Leistungen mit anderen Unternehmen vergleichbar.

Für unsere Art der Berichterstattung wurden wir schon mehrfach ausgezeichnet: Im Ranking der Nachhaltigkeitsberichte vom Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und future e. V. erreichten wir 2013 und 2016 den ersten bzw. zweiten Platz unter den kleinen und mittelständischen Unternehmen. Das ehrt uns und spornt uns zugleich an, dieses hohe Maß an Transparenz beizubehalten.
Und das nicht nur im Interesse unserer Kunden. Nicht zuletzt ist diese Berichterstattung auch für uns eine Chance zu reflektieren.Wo können wir noch nachhaltiger werden? Gibt es neue Entwicklungen, die für uns wichtig sind? Wie können wir selber Dinge vorantreiben?
Unser Nachhaltigkeitsbericht 2019 ist online lesbar.
Warum wir ihn nicht zum Herunterladen anbieten, lesen Sie auf Seite 150

Mehr erfahren

centre

Schulungen im Teegarten

Sustainability Nachhaltigkeit

zum Artikel
ökostattego

Öko statt Ego

Sustainability Nachhaltigkeit

zum Artikel